Sie rief alle Frauen auf, das Zeitalter der Tyrannei nicht zu akzeptieren.

Madonnas Warnung: Alle Minderheiten seien in Gefahr. Dem muss eine „Revolution der Liebe“ entgegengesetzt werden. Madonna ist eine Ikone der 80er Jahre. Schon damals und heute setzt sie sich für die selbstbewusste Weiblichkeit ein. Ihre Warnung wirkt wie ein Stück der Frauenbewegung der 80er Jahre, ist aber brandaktuell. Wir holen ihren Einfluss und Gesang auf die Bühne des Wintergarten Berlin in Gestalt von Fannie L und Vanessa!

Vanessa S. (c)Klaus Schein

In RELAX! leben die Ikonen der 80er Jahre wieder auf.  Neben CRSTO und Jay Kahn als Sänger von UP 40 oder Falko wird geballte Frauenpower geboten: Fannie L und Vanessa zeigen stimmgewaltig, was es heißt ein „Material Girl“ zu sein und „Like a Virgin“ der Welt offen zu begegnen – und verzaubern damit das Publikum noch drei Tage im Wintergarten Berlin.

Fannie L und Vanessa stehen Madonna, der Queen des Fashion-Pop, in nichts nach. Mit verschiedenen Kostümen erfinden sie sich immer wieder neu und lassen Tüll und Kreuzketten, das Modesymbol der 80 er Jahre, mit neuem Glanz erstrahlen. Die von Madonna ausgerufene „Revolution der Liebe“ bekommt auf der Bühne des Wintergarten Berlin damit ein weiteres modisches Ausrufezeichen.

Fannie L (c)Klaus Schein

Nicht nur in den letzten drei Vorstellungen von RELAX! auch in der neuen Show LIKE BERLIN geht es ab dem 24. Februar mit der „Revolution der Liebe“ weiter. Inspiriert von der Berliner Werte-Kampagne DAS B wird Offenheit, Toleranz und Freiheit in der Kunstform des Varietés dargestellt und gefeiert.

Abgefahrene Akrobatik, skurriler Berlin-Sound und köstliche Kreationen aus der Küche.

Aus Staunen wird Liebe. Liebe zu Berlin.

Die Frauen der 80er Jahre waren bewegend. Ihr Einfluss reicht bis heute – und findet sich auch auf der Bühne des Wintergarten Berlin wieder. Welche Frauen haben euch in eurem Leben inspiriert? Waren es vielleicht sogar Berliner Ikonen der 80er Jahre?

Eine unsere größten Berliner Ikonen ist Ikenna.

Euer Wintergarten-Team