Armin Rohde

Armin Rohde ist eine Naturgewalt, ein Charakterdarsteller und ein großer Komödiant. Als er 1991 als Gegenspieler von Götz George im letzten Schimanski-„Tatort“ erstmalig einem großen Fernsehpublikum auffiel, hatte er sich auf der Theaterbühne längst bewiesen. Und musste nicht mehr lange bis zu seinem endgültigen Durchbruch auf der Leinwand mit dem Film „Kleine Haie“ warten. In diesem Film und in vielen folgenden gelang es Rohde, seinen Figuren eine tiefe Menschlichkeit zu geben, sie zu Publikumslieblingen zu machen. Er spielte in wichtigen Filmen wie „Lola rennt“, „Der bewegte Mann“ und „Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“. In der Kultserie „Auf Achse“ übernahm er die Hauptrolle von Manfred Krug. Als Kommissar Erichsen gehört Rohde zu den wesentlichen Gründen für den inzwischen anderthalb Jahrzehnte anhaltenden Erfolg der Krimi-Reihe „Nachtschicht“ im ZDF. In den letzten Jahren begann Armin Rohde, Schauspielerkollegen zu fotografieren. Laut Personalausweis ist sein Name ünrigens viel länger und lautet vollständig Armin Rohde-Baron von Schilling.

Es gibt viel zu besprechen bei „Kurtz auf der Couch“ mit Armin Rohde am 11. März im Wintergarten Varieté!

 

Weitere Gäste:

Montag, 11.03.2019

TICKETS HIER >>

Preise:

Tickets ab € 19,90*

*Preise zzgl. 10% Vorverkaufs-/Abendkassen-Gebühr,
2,00 € Systemgebühr/Ticket


Anfahrt

Theaterkasse