Henry Hübchen

Mit Henry Hübchen beehrt ein Erz-Komödiant die März-Ausgabe der Bühnen-Talkshow „Kurtz auf der Couch“ im Wintergarten Varieté. Und zwar einer, der vom Deutschen Filmpreis über den Titel „Schauspieler des Jahres“ bis zum Ernst-Lubitsch-Preis alles gewonnen hat, was Vertreter seines Berufsstandes besonders beeindruckend ziert. Hübchen stellt sich den Fragen von Gastgeber Andreas Kurtz in einem Jahr, in dem es für ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit weitere Preise gibt, denn er wird in großen Kinoproduktionen wie der „Stasi-Komödie“ von Leander Haußmann und den „Känguru-Chroniken“ in Hauptrollen zu sehen sein. Henry Hübchen besitzt das seltene Talent, jeden Film zu veredeln und ist deshalb bei Regisseuren und Produzenten begehrt. Stammgäste der Berliner Volksbühne schwärmen heute noch von legendären Castorf-Inszenierungen mit ihm. Ursprünglich hatte Henry Hübchen ein Physikstudium begonnen, bevor er an die Schauspielschule wechselte. Er gehörte zum Ensemble von „Jakob, der Lügner“, des einzigen DDR-Films, der für einen Oscar nominiert war. Hübchen komponierte für die Band „City“ den Hit „Casablanca“ und ist zweimaliger DDR-Meister im Brettsegeln, wie im Osten das Surfen genannt wurde. Es gibt also mal wieder viel zu besprechen!

»Kurtz auf der Couch« mit Henry Hübchen am 02. März 2020 um 20 Uhr.

Weitere Gäste:

Montag, 02.03.2020

TICKETS HIER>>

Preise:

Tickets € 19.90.

*Preise zzgl. 10% Vorverkaufs-/Abendkassen-Gebühr,

2,00 € Systemgebühr/Ticket


Anfahrt

Theaterkasse


Änderungen & Irrtum vorbehalten.