Gojko Mitić

Am 1. Juni wird im Wintergarten Varieté eine ganz besondere Ausgabe der Talkshow „Kurtz auf der Couch“ gefeiert: An diesem Abend startet Gojko Mitić, der legendäre ‚Chef-Indianer‘ der ostdeutschen Filmgesellschaft DEFA, auf der Talk-Couch von Gastgeber Andreas Kurtz in den Monat, in dem er 80 Jahre alt wird. Mitić war das, was es im Osten offiziell gar nicht gab: ein echter Star. Einer, der schon mit seinem ersten DEFA-Film „Die Söhne der großen Bärin“ 9,4 Millionen Zuschauer in die Kinos lockte (und das in einem Land mit gerade mal 17 Millionen Einwohnern!).

Auch wenn er sich in anderen Genres wie dem Agentenfilm, Science Fiction und dem Drama beweisen konnte: ‚Indianerrollen‘ haben Gojko Mitić nie ganz losgelassen. Nach dem Mauerfall wurde er Nachfolger von Pierre Brice als Winnetou bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg. Und in den „Winnetou“-Neuverfilmungen von Regisseur Philipp Stölzl hat Mitic einen Gastauftritt als versoffener alter ‚Indianer‘. Für ihn nicht einfach bloß ein Spaß, er sieht den ernsten Hintergrund:  „Diese Figur zeigt, was die weißen Männer aus den Ureinwohnern Nordamerikas gemacht haben.“ Historische Genauigkeit war ihm von Anfang an wichtig. Die DEFA-‚Indianerfilme‘ standen auf der Seite der Ureinwohner und zeigten sie nicht – wie das in vielen Western der Fall war – als blutrünstige Barbaren. Bei seinen Besuchsreisen zu den echten indigenen Völkern Amerikas wurde Mitić dafür viel Respekt entgegengebracht.

Gastgeber Andreas Kurtz freut sich schon besonders auf den Schauspieler: „Gojko Mitić ist der erste Gast meiner Talkshow, nach dem ein Asteroid benannt wurde. Aber auch unabhängig davon gibt es kurz vor seinem 80. Geburtstag jede Menge zu besprechen!“

»Kurtz auf der Couch« mit Gojko Mitić am 01. Juni 2020 um 20 Uhr.

 

Weitere Gäste:

Montag, 01.06.2020

TICKETS HIER>>

Preise:

Tickets € 19.90.

*Preise zzgl. 10% Vorverkaufs-/Abendkassen-Gebühr,

2,00 € Systemgebühr/Ticket


Anfahrt

Theaterkasse


Änderungen & Irrtum vorbehalten.